buntes header6

Der engagierte Verein Für ein Buntes Trier – gemeinsam gegen Rechts e. V. freut sich, bekannt zu geben, den diesjährigen Brückenpreis in der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement gegen soziale Benachteiligung, Ausgrenzung, Hass und Diskriminierung“ der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz für das Projekt "Gemeinsam gegen Antisemitismus" zu erhalten.

Die Auszeichnung, die jährlich von Malu Dreyer verliehen wird, unterstreicht das bedeutende und anhaltende Bemühen des Vereins, eine inklusive und tolerante Gesellschaft zu fördern. Die Ministerpräsidentin würdigte insbesondere die kreativen und effektiven Ansätze des Vereins im Einsatz gegen antisemitische Vorurteile und Diskriminierung.

Das Projekt „Gemeinsam gegen Antisemitismus“ behandelt verschiedene Facetten des modernen Antisemitismus. Damit möchte der Verein auf verschiedenen Wegen auf die Formen und Auswirkungen von Antisemitismus hinweisen und dafür sensibilisieren, sich stärker gegen Antisemitismus zu positionieren und einzusetzen. Dazu wurden neben diversen Vorträgen eine Schaufensterausstellung in Trierer Geschäften organisiert und eine Broschüre veröffentlicht. Die Inhalte der Plakate wurden in Kooperation mit der Initiative Interdisziplinäre Antisemitismusforschung (IIA) und der jüdischen Studierenden Union der Universität Trier ausgearbeitet. 

Buntes Trier bedankt sich herzlich für diese prestigeträchtige Auszeichnung und sieht sie als Ansporn, die Bemühungen im Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus weiter zu intensivieren. Der Verein ist stolz darauf, einen Beitrag zur Schaffung einer Gesellschaft zu leisten, in der Vielfalt geschätzt und jeder Mensch unabhängig von Herkunft, Religion oder Hautfarbe respektiert wird.

 

Du interessiert dich für unsere Arbeit oder willst Mitglied werden?

Unter folgenden Links erhälst du einen Einblick in unsere Arbeit:

https://www.instagram.com/p/C0Y70B-xnk-/

https://www.youtube.com/watch?v=4y0VmhH8euA&list=PLWBmPuCLTRJ9xpzwdSYHFM50YSZhBw1-t&index=4&t=9s

 

brckenpreis 2023 53370562773 o

 

Aktuelles

Offenes Netzwerktreffen 24.03.2024

Austausch über Strategien und Aktionsformen gegen Rechts.

Weitere Infos hier!

Statement

zum Vorfall auf der Kundgebung am 19.02.2024

Demo "Gemeinsam gegen Rechts"

25.02.2024

14 Uhr

Porta Nigra

Weitere Infos hier! oder auf

Facebook https://fb.me/e/3IOfcGFlW