buntes header6

 

Am 29.6.2018 veranstaltet Buntes Trier das Benefizkonzert  "Aufmucken gegen Rechts" in der Tufa Trier.

Mit dabei sind die Bands Anderland, Two And A Half Strings, Büchse und Freidenkeralarm.

Einlass zum Konzert ist am 29.6.2018 um 18.00 Uhr in der Tufa Trier. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Schirmherr der Veranstaltung ist OB Wolfram Leibe.

 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung https://www.facebook.com/events/2383471615213117/

Karten gibt es im Vorverkauf bei Ticket-Regional unter https://www.ticket-regional.de/stage_1006.php?eventtimeID=427936 (9€, ermäßigt 6€)

und an der Abendkasse 10€.

 

Seid dabei!

Aktuelles

Benefizkonzert "Aufmucken gegen Rechts" am 29.6.18 in der TUFA

 

Am 29.6.2018 veranstaltet Buntes Trier das Benefizkonzert  "Aufmucken gegen Rechts" in der Tufa Trier.

Mit dabei sind die Bands Anderland, Two And A Half Strings, Büchse und Freidenkeralarm.

Einlass zum Konzert ist am 29.6.2018 um 18.00 Uhr in der Tufa Trier. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr.

Schirmherr der Veranstaltung ist OB Wolfram Leibe.

 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung https://www.facebook.com/events/2383471615213117/

Karten gibt es im Vorverkauf bei Ticket-Regional unter https://www.ticket-regional.de/stage_1006.php?eventtimeID=427936 (9€, ermäßigt 6€)

und an der Abendkasse 10€.

 

Seid dabei!

Demo für Familiennachzug

Der Verein 'Für ein buntes Trier, gemeinsam gegen Rechts' hat am 18.6.2018 gemeinsam mit einem großen Bündnis unter dem Motto "Menschenrechte schützen – Familien eine Zukunft geben!" für den Familiennachzug demonstriert.

Eindrücke von der Demo finden Sie im Beitrag der SWR Landesschau.

Weitere Infos zur Veranstaltung erhalten Sie im Facebook-Event.

Buntes Trier unterstützt Protest des Bündnisses 'Wir sind Kandel'

Gemeinsam mit dem Bündnis 'Wir sind Kandel' hat der Verein 'Für ein buntes Trier - gemeinsam gegen Rechts' am 24.3.18 in Kandel für Demokratie, Respekt und Vielfalt demonstriert. Mehr als 2000 Menschen haben dort ein deutliches Zeichen gegen die menschenfeindliche Hetze und Diffamierungen gesetzt, welche die Menschen vor Ort durch die Proteste von 'Kandel ist überall' erfahren müssen.